Ich hatte bei meinem letzten Rezept-Post schon einmal erwähnt, dass ich zwar weder Veganerin, noch Vegetarierin bin, dennoch auf tierische Produkte, so gut es geht, verzichte.
Fleisch hat mir noch nie sonderlich gut geschmeckt. Außer eine Variante – Hackfleisch! Egal ob Bolognese, Hackfleisch-Gemüsepfannen, Chili con Carne, Burritos, Lasagne oder Frikadellen. Ich habe alles sehr gerne genossen.

Eine zeitlang, nachdem ich auch Hackfleisch abgeschworen hatte, wollte mein Mann eine Bolognese. Ich machte mir eine extra Tomatensoße, während er sein Hackfleisch auf der Herdplatte neben mir zubereitete. Ich muss ehrlich zugeben, dass mich der Geruch anekelte und ich war ganz froh, dass ich meine eigene Soße hatte.

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-5

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-6 wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-7

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-8

QUORN – DIE FLEISCHLOSE ALTERNATIVE

Im Dezember wurde ich von Quorn eingeladen, ihre Produkte bei einem Live-Cooking Event auszuprobieren. Als Special Guest und Markenbotschafter war Jessie Pavelka (TV-Moderator und Experte bei „The biggest Loser USA“) anwesend und hat uns etwas über seine Erfahrungen mit Fleisch und pflanzlichen Alternativen erzählt.
Gemeinsam mit der „The Taste“-Teilnehmerin Stella haben wir im Laufe des Abends ein super leckeres 3-Gänge Menü mit den fleischlosen Alternativen von Quorn kreiert.

 

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-9

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-10

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-11

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-12

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-13

Und weil ich diese Alternativen ganz toll finde und eine Bolognese oder ein Chili ohne Hackfleisch einfach nicht das Selbe ist, habe ich eins meiner absoluten Lieblings-Rezepte – Chili sin Carne – für dich!

 

CHILI SIN CARNE:

2 große Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Packung Quorn Hackfleisch1 Dose gehackte Tomaten
1 Packung passierte Tomaten
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
2 Chili Schoten
Salz & Pfeffer
1 Avocado

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in Würfel schneiden. In einem großen Topf etwas Oliven-Öl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Das Quorn Hackfleisch hinzugeben und kurz mit anbraten.
Die gehackten und passierten Tomaten, Mais und Kidneybohnen hinzugeben und mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen. Je länger das Chili köchelt, desto besser schmeckt es.
Die Chili klein hacken und zum Schluss hinzugeben. Das ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anstelle von einem Klecks Schmand mache ich mir gerne eine Avocado bzw. Guacamole und gebe das dem Chili hinzu. Schmeckt köstlich!

Guten Appetit!

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-1

wildandfit-quorn-hackfleisch-chili-sin-carne-alternative-vegan-mexikanisch-2